Suche

Campingtoiletten

Auch beim Camping fällt die Notdurft an. Die Blase und der Darm müssen früher oder später entleert werden. Will man unabhängig von sanitären Anlagen reisen und die Natur mit seinen Ausscheidungen nicht unnötig belasten, empfiehlt sich eine passende Campingtoilette. Die fest installierbaren und mobilen WCs gibt es in verschiedenen Ausführungen. Damit das richtige Modell gefunden werden kann, sollten Käufer auf bestimmte Aspekte achten.

Campingtoiletten

Was ist bei der Anschaffung von Campingtoiletten wichtig?

Eine Campingtoilette sollte in erster Linie die Entleerungen von Darm und Blase sicherstellen können. So braucht man sich während der Reise keine Sorgen um die Hygiene in den öffentlichen Sanitäranlagen zu machen. Ist das Geschäft verrichtet, muss das Ganze geruchsneutral gespeichert werden. Nicht jedes WC bietet den gleichen Komfort. Wer beim Sitzen darauf ein unangenehmes Gefühl verspürt, hat das falsche Modell gekauft. Bei einigen Produkten ist eine Entsorgungsstation auf dem Campingplatz notwendig. Neben einer Campingtoilette, die mit Chemie arbeitet, sind WCs mit Rindenmulch und anderen natürlichen Materialien zur Geruchsbindung erhältlich. Wer die Natur schützen will, greift lieber zum umweltfreundlichen Modell. Die Trockentoilette ist nicht für jeden ansprechend, dafür ist sie im Vergleich zu chemischen Toiletten günstig in der Anschaffung und in der Nutzung.

Bestseller

BITUXX Tragbare Campingtoilette Reise

Keine Produkte gefunden.

Keine Produkte gefunden.

Campingaz Campingtoilette Mobil

Keine Produkte gefunden.

Keine Produkte gefunden.

BB Sport Campingtoilette 20l

Enders Campingtoilette Mobil WC Chemietoilette

Keine Produkte gefunden.

Keine Produkte gefunden.

Worauf sollte man beim Kauf von Campingtoiletten achten?

Vor dem Kauf eines WCs sollten sich die Reisenden ein paar Gedanken zu den Kriterien machen, die beim Urlaub von Bedeutung sind. Die Maße des Modells sind besonders bei einem festen Einbau der Campingtoilette im Wohnwagen essenziell. Schließlich muss das WC passen und der Auffangbehälter leicht zu entleeren und zu säubern sein. Wird die Toilette im Fahrzeug fest installiert, kann sie entsprechend der Bedingungen größer und schwerer ausfallen. Da das Gewicht beim Beladen eine Rolle spielt, ist dieser Umstand vor dem Kauf genauer zu bedenken. 

Campingtoiletten

Soll zum Camping eine mobile Toilette zum Einsatz kommen, ist ein leichteres und kleineres Produkt sinnvoll, da das WC häufiger transportiert werden muss. Das Gewicht von Campingtoiletten liegt zwischen einem und vier Kilogramm. Hier sind WCs mit kompostierbaren Materialien eher das Leichtgewicht. Modelle, die über eine Füllstandsanzeige verfügen, haben einen entscheidenden Vorteil. An der Anzeige lässt sich direkt und schnell ablesen, ob eine Entleerung ansteht. Damit ist man auf der sicheren Seite und muss sich nicht den Inhalt anschauen, um einen vollen Zustand zu erkennen. Die Größe des Abwassertanks sollte beim Kauf ebenfalls beachtet werden. Große Abwassertanks erlauben längere Fahrten ohne Probleme, jedoch sind kleine Ausführungen leichter zu reinigen.

Ausgewählte Faltbare Campingtoiletten

Keine Produkte gefunden.

Keine Produkte gefunden.

Keine Produkte gefunden.

Keine Produkte gefunden.

Keine Produkte gefunden.

Campingtoiletten

Welche Arten von Campingtoiletten gibt es?

Für Wohnmobile und Wohnwagen sind fest installierbare Campingtoiletten erhältlich. Sie werden im Fahrzeug verbaut und bleiben dort bestehen. Bei der Kassettentoilette profitiert man von einem Spülsystem, das Ausscheidungen direkt entsorgt und in dem Auffangbehälter zum Sammeln befördert. Um den Schmutz zu entfernen, sollte auf das Spülen nicht verzichtet werden. Ein ausgiebiges Spülen nach jedem Toilettengang macht den Behälter aber schnell voll. Dank einer Klappe am Wohnmobil kann der Tank entnommen und geleert werden. Zum Camping kann eine mobile Toilette genutzt werden. Hier hat man die Wahl zwischen einer Camping-Trenntoilette und einer Campingtoilette, die mit Chemie arbeitet. 

Die Trockentoilette ist mit einem Behälter versehen, der die Hinterlassenschaften auffängt. Nach dem Geschäft kommt eine Schicht Mulch oder Einstreu auf den Inhalt, um Flüssigkeit und Gerüche zu binden. Handelt es sich um eine Camping-Trenntoilette, wird der Inhalt der Blase getrennt von den Exkrementen aus dem Darm aufbewahrt. Die Campingtoilette enthält keine Chemie. Ist der Behälter voll, kann der Inhalt im Müll entsorgt oder auf dem eigenen Kompost entleert werden. Die Entsorgung in der Umwelt ist in der BRD illegal. Eine Camping-Trenntoilette ist besonders für umweltbewusste Urlauber zu empfehlen. Durch die unkomplizierte Entsorgung überzeugen die Modelle ebenfalls.

Die Campingtoilette mit Chemie bindet Gerüche tadellos und kann hygienischer wirken. Bei solchen Modellen werden die Fäkalien in einem Behälter aufgefangen und mit Chemikalien vermengt. Genutzt werden Stoffe wie quartäre Ammoniumverbindungen, Glutaraldehyd und Formaldehyd, die neben dem Verhindern einer unangenehmen Geruchsbildung die Zersetzung der Ausscheidungen vorantreiben. Einige der chemischen Inhaltsstoffe sind auch für den menschlichen Organismus schädlich. Zudem muss die Entsorgung an einem dafür vorgesehenen Ort erfolgen, sonst drohen saftige Bußgelder. Eine Campingtoilette mit Chemie ist nicht umweltfreundlich, in Sachen Geruch und Zersetzung aber sehr effektiv. Wer beim Camping eine mobile Toilette einsetzt, kann auch zu einem faltbaren Modell greifen. Solche tragbaren WCs sind leicht und können nach dem Zusammenfalten aufgrund des kleinen Formats in eine Tasche gesteckt werden. Die Campingtoilette nimmt keinen Platz weg und ist bequemer für den Transport und die Lagerung. Modelle, die aus ABS-Kunststoff sind umweltfreundlich, leicht zu reinigen und komprimierbar. Vor allem für die Kleinen beim Campingausflug sind die faltbaren WCs zu empfehlen.

Welches Zubehör gibt es dazu?

Für eine Campingtoilette gibt es spezielles Zubehör. WCs, die ihren Dienst mit Chemie leisten, benötigen passende Zersetzungsmittel. Aufgrund der umweltschädlichen Zusätze darf der Fäkaltank nur an vorgesehenen Entsorgungsstellen entleert werden. Für die Camping-Trenntoilette sind natürliche Materialien wie Rindenmulch und Einstreu erforderlich, sonst kann die Flüssigkeit und der Geruch nicht gebunden werden. Zur Reinigung der Toiletten sind verschiedene Sprays erhältlich. Diese sollen als Sanitärzusätze auch eine Geruchsbildung verhindern. Für die mobilen WCs gibt es zudem spezielles Toilettenpapier im Handel.

Campingtoiletten Zubehör

Campingtoiletten Zubehör

Keine Produkte gefunden.

Keine Produkte gefunden.

Keine Produkte gefunden.

Keine Produkte gefunden.

Keine Produkte gefunden.

Vor- und Nachteile je nach Art der Campingtoilette

Eine im Wohnwagen fest installierte Toilette verfügt über ein praktisches Spülsystem, das kleine und große Geschäfte gut entfernt und keine unangenehmen Gerüche verursacht. Solche Modelle haben den Nachteil, dass der Tank nur an geeigneten Stationen entsorgt werden kann. Zudem werden die Behälter aufgrund des zugeführten Wassers schneller voll. Die Camping-Trenntoilette ist umweltfreundlich und der Inhalt lässt sich unabhängig von Entsorgungsstationen entleeren. Trenntoiletten können allerdings stark verschmutzen und den Gang aufs WC zu einer unangenehmen Sache machen. Aufgrund der fehlenden Chemie sind Geruchsbelästigungen wahrscheinlicher.

Wird beim Camping eine mobile Toilette verwendet, bei der Chemie zum Einsatz kommt, profitiert man von einer starken Geruchsbindung und Zersetzungsvorgängen. Die verwendeten Chemikalien sind jedoch umweltschädlich und könne auch die Gesundheit des Menschen gefährden. Eine fachgerechte Entsorgung kann sich ebenso als schwierig gestalten. Investiert man für das Camping in eine mobile Toilette, die sich falten lässt, muss nicht viel Platz dafür eingeplant werden. Besonders für Kleinkinder sind die Modelle sinnvoll. Faltbare WCs erfordern allerdings eine schnelle Entleerung und binden Gerüche ohne Zusätze nicht.

Das könnte Sie auch Interessieren